Training von Konzentration und Aufmerksamkeit

Ob Zappelphilipp oder Träumer, Kinder mit Störungen der Konzentration und der Aufmerksamkeit leiden unter intensivem Stress. Chronischer Stress hemmt die Informationsverarbeitung im Gehirn und führt zu Störungen der Konzentration und Aufmerksamkeit sowie zu Lern- und Leistungsschwächen. Betroffene Kinder, Jugendliche oder Erwachsene sind nicht mehr in der Lage, zwischen Phasen der Anspannung und Entspannung zu wechseln. Ihre Körperwahrnehmung ist oftmals gestört, Blockaden führen zu mangelhafter Verarbeitung von Sinnesreizen. Ungenaues, fehlerhaftes Arbeiten, Verhaltensauffälligkeiten oder stressbedingte körperliche Beschwerden, etwa Kopfschmerzen, Bauchweh oder Schlafstörungen, sind häufig die Folgen gestörter Konzentration und Aufmerksamkeit.

Ein sorgfältig auf die Bedürfnisse des Betroffenen abgestimmtes Programm zum Aufbau von Konzentration und Aufmerksamkeit kann hier Abhilfe schaffen.

Mehr zum Thema Training von Konzentration und Aufmerksamkeit