Störungen der Konzentration

Viele Eltern, Lehrer und Erzieher beklagen, dass sich zunehmend mehr Kinder und Jugendliche immer weniger konzentrieren können. Sie brauchen Stunden für die Erledigung ihrer Hausaufgaben oder verlieren schon nach wenigen Aufgaben die Geduld. Da helfen auch Ermahnungen wie: „Jetzt konzentrier‘ dich doch endlich mal“ oder „Reiß dich zusammen“, nicht weiter. Ohne die Fähigkeit zur Konzentration kann sich auf Dauer jedoch kein Lernerfolg einstellen.

Allerdings ist es wichtig zu wissen: Konzentration ist lernbar. Ein wichtiges Ziel meiner Lerntherapie ist es, die Konzentrationsfähigkeit mit einem alternativen Konzept aus Kinesiologie und Craniosacral-Therapie, Konzentrations- und Entspannungsübungen auf allen Wahrnehmungsebenen ganzheitlich zu fördern.

Mehr zum Thema Konzentration